Genuss trifft Geschichte

Teehäuschen_Café im neuen Schloss Meersburg

Geschichte schreibt man im Neuen Schloss Meersburg schon seit 1710.

Der Pavillon unterhalb des Schlossgartens diente als Rückzugsort und Kulisse für den Fürsten und kleine Gesellschaften. Dank der Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten zeugt auch der Gartenpavillon des Neuen Schlosses glanzvoll von der Kultur des fürstbischöflichen Hofes. Der heute „Teehaus“ genannte Pavillon auf der Terrasse unterhalb des Schlossgartens ist ein Lusthäuschen mit einem einzigen Raum von 30 m² Fläche. 

Sein Eingangsportal ist wie der gesamte Garten auf das Alte Schloss ausgerichtet und über eine steinerne Treppe von der Terrasse aus erreichbar. Direkt vor dem Pavillon lag bis 1741 eine Orangerie, in dem über Winter die exotischen Gewächse untergebracht wurden.



Café im Neuen Schloss Meersburg

Schlossplatz 12, 88709 Meersburg
Telefon:+49 7532 807941 20